• 4
  • 13
  • 5
  • 1
  • 2
Der MEVA - Blog
Albrecht Weinert


a-weinert.de,  meva-lab.de
|< < > >|


blog... /windows-7-auf-siemens-lifebook/comment-page-1/   [en]
Albrecht Weinert

Windows 7 auf Siemens Lifebook

Ein schon etwas älterer aber solide ausgestatteter Laptop “Siemens Lifebook E8110″ sollte Windows 7 professional (anstelle vorher XP) bekommen.

Grundinstallation

Wegen des hohen Platzbedarfs von Win7 ist es  i.A. besser, die kleine (120GB) Platte komplett neu aufzuteilen. In der hier beschriebenen Installation sieht das dann so aus (auf’s Bild klicken für doppelte Größe):

Datenträgeraufteilung Windows7

Der erste Bereich “reserved 100 MB” ist ein (seit dem Kauf vor Jahren) unangetastetes Siemens-Erbe.

C: und D: dienen der üblichen Zwei-Plattenbauweise. 50 GByte (C:) sollte man Windows7,  wenn’s geht,  schon gönnen. In C: und D:  sind dann  auch zwei Auslagerungsdateien fester Größe (200MB + 4 GB) untergebracht.

S:  ist absichtlch mit dem veralteten und unsicheren Dateisystem FAT eingerichtet, um einem späteren Linux im hinteren freien Bereich den bi-direktionalen Datenzugriff auf Freigaben zu ermöglichen. (Viele Linux-Varianten können/konnten NTFS nicht richtig handhaben.)

Die Vorbereitung dieser Partitionierung und die  Grundinstallation von W7 läuft mit der Installtions-CD problemlos.

Problembehandlung

Im Gegensatz zu vorher (XP) funktionieren einige am 945 Chipsatz des E8110 hängenden Geräte gar nicht bzw.  nicht gut. So gehen keine Speicherkärtchen und die LAN-Leistung ist sehr schlecht.  Außerdem kommt der Ton nur aus den Kopfhörern.  Diese Mängel beseitigt man am besten gleich, sonst hat man u.A. wegen  ewig dauernden downloads keine rechte Freude. Mit den Dateien

21.06.2010  16:57         2.787.864 infinst911autol.exe
21.06.2010  17:03        32.693.506 Vista_Win7_R249_x86.exe

von Intel bzw. RealTek beseitigt man beide Probleme. Das heißt man hört Töne nun auch aus den eingebauten (schlechten) Lautsprechern, und der Gerätemanager ist glücklich. Nachdem so unter anderem Netzwerverbibungen gut laufen bietet Microsoft  in der zweiten oder dritten Update-Runde dazuebenfalls was an, was die Probleme vielleicht auch gelöst hätte:

Microsoft Update for drivers

Zumindest machen  die markierten und durchgeführten Updates die obige Lösung nicht kaput.

Anwendungen

Nun kann man loslegen und Windows7 wohnlich machen: Shell mit administrativen Rechten, Java, Frame4J,  ....

22.06.2010  07:57               541 Elevated_Command_Prompt.zip
21.06.2010  17:11        80.398.104 jdk-6u20-windows-i586.exe
21.06.2010  17:12        59.037.591 jdk-6u18-docs.zip
22.06.2010  07:44        14.101.314 erg.zip
22.06.2010  07:34         8.228.352 irfanview_plugins_427_setup.exe
22.06.2010  07:31         1.668.096 iview427g_setup.exe

Microsoft Security Essentials, IrfanView, ... EditPad, Eclipse, Subversion, Office .... und und

... und später davon vielleicht mehr.

Ein Kommentar zu “Windows 7 auf Siemens Lifebook”

  1. fjb0301 am 8. Aug 2011, 22:38  

    Habe vorgestern mein neu erstandenes gebrauchtes Lifebook E8110 mit Windows 7 Ultimate versorgt (spanisch wg. meiner Frau und dann deutsches Sprachpaket)
    Danke für die Hinweise – jetzt kann ich endlich auch Töne hören. Das LAN-Problem war nach den Patch-Updates von Windows 7 schon weg.

    ABER: Ich hab’ noch ein Problem mit dem DVD-Laufwerk. Es wird zwar angezeigt – es merkt auch, wenn keine CD drin ist – aber egal was ich einlege, Dateien von CD oder DVD bekomme ich nicht zu Gesicht. Wenn ich per rechter Maustaste über ein eigenes Fenster “das Laufwerk” (d.h. den Inhalt) öffnen (anzeigen) möchte, dann geht das Fenster wieder zu. Die Installation über das Laufwerk lief ja problemlos (warum auch immer) und für 3 Tage hatte ich probeweise Linux drauf, um zu sehen, ob alles geht -> da lief das auch problemlos.
    Hab’ auch den Update von oben (Vista_Win7_R249_x86.exe) ausprobiert – half leider nichts.

    Bei mir ist das Matshita UJ-841Db eingebaut – ein ATA-Laufwerk.

    Leider konnte ich bisher keinen Firmware-Update finden.

    Wäre für jede Idee dankbar, die ich noch bekommen könnte.

Feed für Kommentare zum Beitrag

Ihr Kommentar

Bitte loggen Sie sich zum Kommentieren ein beziehungsweise registrieren Sie sich so als willkommener neuer Nutzer des Blogs.

Copyright   ©   2013   Albrecht Weinert,       E-Mail (webmaster)
Feed on RSS: Post Feed RSS   Beitrags-Feed,   Comments Feed RSS   Kommentar-Feed