• 4
  • 13
  • 5
  • 1
  • 2
Der MEVA - Blog
Albrecht Weinert


a-weinert.de,  meva-lab.de
|< < > >|


blog... /windows-dc-streikt/   [en]
Albrecht Weinert

Windows DC streikt

Was tun, wenn ein Windows Server 2003 Domain Controller “zickt”?

Vermutlich nach irgendeinem Update verabschiedete sich einer der drei Domain-Controller (DC) der Domain FB3-MEVA von jeder kooperativen Zusammenarbeit mit seinen DC-Kollegen.

Symptome

  • Domain Controller hat Update- und Replikationsprobleme mit seinen Kollegen.
  • Langsamerer Hochlauf und Anmeldung.
  • Problematisches oder verweigertes Remote-LogIn.
  • DCOM- und RPC Fehlermeldungen (mit Kennung 10010).
  • Keine Anzeige / Bedienbarkeit von Abhängigkeiten in der Diensteverwaltung.

Da der Server so in seiner Hauptrolle als Domain-Controller unbrauchbar war, hätte ohne die gefundene Reparatur eine aufwändige und riskante Neuinstallation angestanden.

Verbreitung

Aufwändiges Suchen brachte lange Zeit keine Hilfe. Es zeigte sich lediglich, dass das Problem auch in Abwandlungen bezüglich Betriebssystemvarianten und Serverrollen verbreitet ist. Und offenbar scheinen alle  Microsoft-Hinweise keinem Betroffenen zu nützen. So wurde im vorliegenden Falle die Installation eines eigens bereitgestellten Patches wegen Inkompatibilität (älter als Service Pack) verweigert.

Die Abhilfe wurde schließlich als relativ versteckter (und durch Tippfehler wohl unklarer) Hinweis innerhalb einer 10-seitigen Diskussion bei http://www.eventid.net/ gefunden. Danke!

Die Abhilfe

1.)  Leeren des Verzeichnisses

C:/Dokumente und Einstellungen/All Users/Anwendungsdaten/Microsoft/Network

Ein Teil der gelöschten Inhalte, Verzeichnisse und Dateien, ist bald übrigens wieder da.

2.)  Ergänzen der Registry-Rechte auf

HKEY_CLASSES_ROOT\CID

für den Benutuzer NETZWERKSDIENST mit Vollzugriff.

Entscheidend wird wohl der Punkt 2 gewesen sein. Es ist zu vermuten, dass irgend ein Microsoft-Update (in vielleicht bester Absicht) u.A. diese Registry-Rechte eingeschränkt hat.

Der Erfolg

Nach dem zweiten Neustart lief Alles wieder. Der betroffene DC macht keine Fehlermeldungen mehr. Wie jeder gut laufende DC macht er wieder pro Woche maximal 30cm System- und Anwendungs-Log-Einträge.

Und die beiden anderen DC-Kollegen loggten gleich begeistert, nun hätten sie kein Ärger mit dem Kerl mehr und die Replikation etc. gingen endlich wieder. Na also!

Feed für Kommentare zum Beitrag

Ihr Kommentar

Bitte loggen Sie sich zum Kommentieren ein beziehungsweise registrieren Sie sich so als willkommener neuer Nutzer des Blogs.

Copyright   ©   2013   Albrecht Weinert,       E-Mail (webmaster)
Feed on RSS: Post Feed RSS   Beitrags-Feed,   Comments Feed RSS   Kommentar-Feed